EnviaM und Mitgas richten Beirat für Gewerbekunden ein

1147

Die beiden ostdeutschen Energiedienstleister enviaM und Mitgas richten einen Beirat für Gewerbekunden ein. Ziel sei es, den Kunden ab diesem Jahr die Möglichkeit zu geben, Produkte und Dienstleistungen aktiv mitzugestalten, heißt es in einer Mitteilung von enviaM. Die beiden Unternehmen rufen ihre Gewerbekunden dazu auf, sich für eine Mitgliedschaft im künftigen Kundenbeirat zu bewerben. Als Mitglieder sollen die Gewerbekunden Einblicke in die Arbeit der Energiedienstleister erhalten, sich mit Mitarbeitern zu aktuellen Themen austauschen und gemeinsam neue Ideen entwickeln.

Der Kundenbeirat könne beispielsweise die Umsetzung von kundenfreundlichen Anschreiben unterstützen oder innovative Produktwünsche einbringen. Auch Service und Werbung würden von dem Gremium beurteilt. „Wir wollen noch stärker in einen offenen Austausch auch mit unseren Gewerbekunden treten. Die Mitglieder bekommen vor allen anderen Informationen zu geplanten Angeboten, können sie im Dialog kritisch und konstruktiv beurteilen und so direkt auf die Inhalte Einfluss nehmen. Das ist für beiden Seiten bereichernd“, erklärt enviaM-Vertriebsvorstand Andreas Auerbach die Vorzüge des Gremiums.

Mit der Initiative für einen Gewerbekundenbeirat knüpfen enviaM und Mitgas an die Arbeit des Kundenbeirates für Privatkunden an, der bereits seit 2008 besteht. Der Gewerbekundenbeirat soll noch in diesem Jahr seine Arbeit aufnehmen und sich ab dem Folgejahr voraussichtlich zweimal im Jahr zu einem ganztägigen Workshop treffen. Gewerbekunden von der beiden Energiedienstleister können sich bis zum 31. Mai 2017 bewerben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein