Energiewende ohne Anstieg der Gesamtenergieausgaben möglich EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

46
Nach Einschätzung des Beratungsunternehmens DNV GL wird der Energiebedarf ab 2030 ein Plateau erreichen, das durch höhere Effizienz bei der breiteren Elektrizitätsanwendung angetrieben wird. Die Energieversorgung durchläuft laut DNV eine rasche Dekarbonisierung, sodass die erneuerbaren Energien 2050 beinahe die Hälfte des Energiemixes ausmachen werden, wobei jedoch Gas die größte Energiequelle darstellen wird. Dies sind einige […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.