Energiespeicher: Auf der Suche nach dem optimalen Standort EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

340
Prof. Dr. Roland Zink (rechts) begrüßte Vertreter der drei beteiligten Firmen Fenecon GmbH (Deggendorf), MicroPyros GmbH (Straubing) und Consollino Energy GmbH (Regensburg) zur Auftaktveranstaltung.
Mitte Juli ist an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) ein vom Bundesforschungsministerium mit rund 280.000 € gefördertes Projekt an den Start gegangen, das die Integration von Energiespeichern in dezentrale Versorgungskonzepte zum Ziel hat. Beteiligt an dem Vorhaben sind neben der THD die Unternehmen Fenecon, MicroPyros und Consollino Energy. Das Vorhaben „Spatial Screening for Small Storage […]