Energiekonzern E.ON erholt sich auch dank Rückzahlung der Brennelementesteuer EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

78
Nach einem Milliardenverlust im Vorjahr hat der Energieversorger E.ON im ersten Halbjahr wieder einen Milliardengewinn abgeliefert. Das kam nicht überraschend, denn in den jüngsten Zahlen ist die Rückzahlung der Brennelementesteuer nebst Zinsen enthalten. Die Steuer hatte das Bundesverfassungsgericht kürzlich für verfassungswidrig erklärt. Im Vorjahr hatten höhere Wertberichtigungen und Rückstellungen das Ergebnis belastet. Ohne den Sonderertrag […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.