Energiedatenmanagement für Stadtwerke: MVV übernimmt EnDaNet

405

MVV hat den in Erfurt ansässigen Anbieter von Energiedienstleistungen und Datenmanagement für Netzbetreiber, Lieferanten und Händler EnDaNet erworben.

Das Mannheimer Energieunternehmen übernimmt EnDaNet von den Stadtwerken Erfurt und der Bremer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Göken, Pollak und Partner (GPP), geht aus einer Mitteilung hervor, und die Übernahme durch die MVV-Tochtergesellschaft MVV Trading steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Prüfung.

EnDaNet wurde im Jahr 2000 gegründet und erwirtschaftete zuletzt mit rund 20 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von knapp 160 Mio. €. Das Unternehmen erbringt Dienstleistungen im Bereich Energiedatenmanagement, Bilanzkreismanagement, Portfoliomanagement und Marktzugangslösungen für derzeit mehr als 40 Kunden im Segment der Stadtwerke und Energielieferanten.

Auch interessant:

Der Geschäftsführer Markt von MVV Trading, Stefan Sewckow, kündigte an, das Geschäftsmodell der EnDaNet durch ergänzende Dienstleistungen aus der MVV-Gruppe zu verbreitern.

Die Energiewende als Business Case: Wo liegen die Chancen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein