Sektorkopplung

Das Zusammenwachsen der bislang weitgehend getrennten Sektoren Strom, Wärme und Verkehr bietet Chancen für neue Geschäftsmodelle – und Gefahren für etablierte Strukturen. Wird die Sektorkopplung zum reinen Elektrifizierungsprogramm in den Bereichen Wärme und Verkehr? Oder spielt eine über Power-to-Gas oder Biomethaneinspeisung zunehmend dekarbonisierte Gaswirtschaft auch im zukünftigen Energiesystem eine tragende Rolle?

Projekt HeatFlex: Wie können kleine dezentrale Stromnutzer das Netz stabilisieren? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Das gemeinsame Projekt HeatFlex von Bayernwerk Netz und Tennet geht seit diesem Winter in die „heiße Phase“: Der Verteilnetzbetreiber Bayernwerk und der Übertragungsnetzbetreiber TenneT...

Wasserelektrolyse: Welche Technologie wird sich bei der Herstellung von Wasserstoff durchsetzen? EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Systemkosten der Wasserelektrolyse variieren je nach Technologie und Systemgröße stark. Derzeit sind die Wasserstoff-Herstellungskosten bei der alkalischen Elektrolyse (AEL) am geringsten, es zeichnet...

BDEW und DVGW: Gas als Basis für Sektorkopplung

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) und der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) fordern ein klares Bekenntnis der Politik zum künftigen...

Wärmepumpentechnologie kann Potenzial für erfolgreiche Wärmewende nicht voll entfalten EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Wärmepumpentechnologie erfährt zwar eine grundsätzlich positive Marktentwicklung. Damit diese ihr volles Potential für eine erfolgreiche Wärmewende entfalten kann, bedarf es allerdings einiger entschlossener...

GP Joule nutzt Windenergie zum Betrieb von Wasserstoff-Fahrzeugen

Im Kreis Nordfriesland sollen ab 2020 fünf Brennstoffzellen-PKW sowie zwei Brennstoffzellenbusse, die im Linienverkehr eingesetzt werden, Wasserstoff aus Windenergie tanken. Bei dem Projekt „eFarm“...

Erneuerbare im Verkehrs- und Wärmesektor in Rheinland-Pfalz unterrepräsentiert EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Während in Rheinland-Pfalz die erneuerbaren Energien im Stromsektor gut dastehen, sind sie im Verkehrs- und Wärmesektor unterrepräsentiert. Zu diesem Schluss kommt die Landesenergieagentur in...

Power-to-Gas-Pilotprojekte brauchen Unterstützung durch die Politik EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die erneuerbare Energieerzeugung macht exponentielle Fortschritte, doch der Netzausbau allein genügt nicht als Lösung in einer Welt mit 65 Prozent oder mehr an volatiler...

Neues Forschungsprojekt: Sektorkopplung, Smart Grids und kommunale Versorger

Ein neues Forschungsprojekt der TH Mittelhessen befasst sich mit der Weiterentwicklung kommunaler Energieversorgung. Dabei geht es laut einer Mitteilung der TH um die technische...

Koalitionsvertrag: 6 Details zur Energiewende in Bayern EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die neue bayerische Landesregierung aus CSU und Freien Wählern sieht in einer möglichst regionalen und dezentralen Energieversorgung eine große Chance für die Wertschöpfung vor...

Schnapsbrennen könnte zur Energiewende beitragen

Bei der Herstellung von Alkohol und Bioethanol wird Kohlenstoffdioxid frei. Wissenschaftler der Hochschule Ostwestfalen-Lippe (Hochschule OWL) erforschen nun, wie sich erneuerbare Energien mit Hilfe...

Studie: Grüne Gase sind für die Energiewende unverzichtbar

Erneuerbare Gase sind für die Energiewende unverzichtbar, und Gasinfrastrukturen sind einer zentraler und kostendämpfend wirkender Bestandteil der Energiesysteme der Zukunft. Zu diesem Ergebnis kommt...

Flexibilisierung nicht behindern: bne fordert eine Strukturreform der Verteilnetzentgelte

Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) hat sich für eine Strukturreform der Verteilnetzentgelte ausgesprochen. Mit einer entsprechenden Reform werde die Flexibilisierung nicht behindert und die...

Netzbetreiber Tennet, Gasunie und Thyssengas planen Power-to-Gas-Anlage EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Die Netzbetreiber Tennet, Gasunie und Thyssengas wollen die Speicherung von erneuerbaren Energien in Gasnetzen vorantreiben. Zur großindustriellen Nutzung der sogenannten Power-to-Gas-Technologie wollen sie daher...

Sektorkopplung über Elektrolyse und Power-to-Gas: Der Schlüssel liegt in der Größe

Sektorkopplung über Elektrolyse und Power-to-Gas – nicht wenige Hoffnungen ruhen auf diesem Konzept, wenn es um die Zukunft der Energiewende geht. Regenerativer Strom, der...

Studie: „Elektrolysebranche muss sich zu Gigawatt-Industrie entwickeln“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

„Die Elektrolysebranche muss sich zu einer Gigawatt-Industrie entwickeln, um die Klimaziele der Bundesregierung zu erreichen.“ Zu diesem Fazit kommt eine aktuelle Studie, die das...
X