Energieblogger erhalten Deutschen Solarpreis

949

Die Energieblogger erhalten den Deutschen Solarpreis in der Kategorie Medien. Das gab die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien (Eurosolar) bekannt. Der Preis wird an diesem Samstag in Witten verliehen. Neben den mehr als 40 Energiebloggern, die unter der Marke „Die Energieblogger“ Entwicklungen rund um die Energiewende kritisch begleiten und auch dabei auch die Rolle der klassischen Medien hinterfragen, erhalten weitere Preisträger in fünf Kategorien den Deutschen Solarpreis. In der Kategorie Städte/Gemeinden, Landkreise und Stadtwerke wird die brandenburgische Gemeinde Feldheim prämiert, der Preis in der Kategorie „Solares Bauen und Stadtentwicklung“ geht an die Galaxy Energy GmbH, Berghülen. In der Kategorie Industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen wurde die Heidelberger Energiegenossenschaft (HEG) prämiert, die Marburger Sonneninitiative erhält die Auszeichnung für ihr Engagement in der Kategorie Lokale oder regionale Vereine. Einen Sonderpreis für sein persönliches Engagement vergibt Eurosolar in diesem Jahr an den Wirtschaftsjournalisten und Energieexperten Jürgen Döschner, der für den WDR tätig ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein