Energie war im Juni 2,2 Prozent teurer als ein Jahr zuvor EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

307
Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte waren im Juni 2019 um 1,2 Prozent höher als im Juni vergangenen Jahres. Im Mai 2019 hatte die Jahresveränderungsrate bei +1,9 Prozent gelegen. Wie das Statistische Bundesamt (destatis) in Wiesbaden weiter mitteilt, sanken die Erzeugerpreise gegenüber dem Vormonat um 0,4 Prozent. Die Preisentwicklung bei Energie wirkte sich auch im Juni 2019 […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.