Enercon beliefert Projekte in Italien und Großbritannien

245
Bildquelle: Enercon

Enercon hat mit dem italienischen Energiekonzern ERG einen Rahmenvertrag über 190 MW für fünf Projekte in Italien und Großbritannien unterzeichnet. Im Rahmen der Vereinbarung liefert Enercon in den kommenden drei Jahren insgesamt 46 Anlagen der Baureihen E-138 EP3 E2 (4,2 MW) und E-115 EP3 E3 (4,2 MW) an ERGs Tochterunternehmen ERG Power Generation SpA. Zudem gehören Transport, Aufbau und Inbetriebnahme sowie Service der Anlagen während der ersten Betriebsphase zum Lieferumfang, wie Enercon jetzt bekannt gab.

In einem von ERG durchgeführten internen Ausschreibungsverfahren hatte sich Enercon als ein erfolgreicher Lieferant durchgesetzt. Die 46 Anlagen sind für vier Repowering-Vorhaben in Italien und ein Neubauprojekt in Großbritannien vorgesehen. Die Windenergieanlagen sollen im Zeitraum 2022 bis 2024 in Betrieb genommen und an den Kunden übergeben werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem bekannten Kunden ERG SpA einen weiteren großen Schritt vorwärts machen und mit ihm einen Rahmenvertrag vereinbaren konnten, der uns weitere Möglichkeiten eröffnet“, kommentiert Enercon CSO Stefan Lütkemeyer den Vertragsschluss. „ERG ist Marktführer im Bereich Onshore Wind in Italien, sehr aktiv im nationalen Repowering-Geschäft und darüber hinaus in mehreren Ländern Europas präsent. Wir hoffen, die Zusammenarbeit mit ERG in den kommenden Jahren – auch in anderen Regionen Europas – weiter ausbauen zu können.“

Italien gehöre zu Enercons Kernmärkten und spiele daher auch bei der laufenden Neuausrichtung des Unternehmens auf das internationale Geschäft eine Rolle, heißt es. „Im Durchschnitt werden in Italien pro Jahr bis zu 700 MW an Onshore-Leistung neu installiert“, sagt Thomas Barkmann, Regional Sales Manager für Italien & Africa bei Enercon. Man wolle an diesem Ausbau teilhaben und den Marktanteil in Italien in den kommenden Jahren steigern.

Lesen Sie auch:

Flugwindkraft: RWE testet SkySails-Drachen für drei Jahre

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein