ElringKlinger liefert Batteriesysteme für Solarfahrzeug „Sion“

245
Solarfahrzeug Sion
Quelle: Sono Motors

Das Münchner Automobilunternehmen Sono Motors ist auf dem Weg zur Serienproduktion des Solarfahrzeugs „Sion“, die 2019 beginnen soll, einen wichtigen Schritt weiter gekommen. Eigenen Angaben zufolge hat Sono Motors die ElringKlinger AG mit der Lieferung der Batteriesysteme für die Elektrofahrzeuge mit integrierten Solarzellen beauftragt. Das Gesamtvolumen des Auftrags, der über acht Jahre laufen wird, liegt nach Angaben von Sono Motors bei mehreren hundert Mio. €.

ElringKlinger will die Entwicklung und Produktion des Batteriesystems an einem inländischen Standort realisieren. „Das Know-How und die Professionalität von ElringKlinger haben uns sehr beeindruckt. Eine vollautomatisierte Fertigungslinie soll zudem eine kosteneffiziente Produktion sicherstellen und zeigen, dass auch eine Produktion in Deutschland wirtschaftlich sinnvoll sein kann“, sagte Roberto Diesel, CTO von Sono Motors.

Unterstützt durch namhafte Investoren und eine Schwarmfinanzierung hatte Sono Motors Anfang 2017 die ersten Prototypen gefertigt und im Sommer auf Probefahrten-Roadshows der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Dank einer alltagstauglichen Batterie-Reichweite von 250 km, einem Kaufpreis (ohne Batterie) von 16.000 € sowie integrierten Sharing-Funktionen, soll das Fahrzeug besonders Familien und City-Pendler ansprechen. Bisher liegen Sono Motors eigenen Angaben zufolge knapp 4.000 bezahlte Fahrzeug-Reservierungen vor.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein