Elektromobilität: Opel errichtet 160 Ladepunkte am Entwicklungszentrum EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

78
Opel-Ampera-Ladestatus
Quelle. Opel AG
Opel will am Entwicklungszentrum in Rüsselsheim gemeinsam mit der Uni Kassel und den Ladeinfrastruktur-Unternehmen Flavia IT und Plug’n Charge am optimalen Aufbau des Stromnetzes der Zukunft forschen. Das dreijährige Zukunftsprojekt „E-Mobility-LAB Hessen“ soll durch das Hessische Wirtschaftsministrium mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert werden, heißt es bei Opel. Dafür errichtet Opel […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.