Elektromobilität: Daimler investiert 500 Mio. € in Werk Hambach EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

239
Investition von rund 500 Millionen Euro: Mercedes-Benz produziert Elektrofahrzeug im Werk Hambach in Frankreich
Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter von Mercedes-Benz Cars, und der französische Präsident Emmanuel Macron trafen sich im Élysée-Palast in Paris anlässlich einer Investition in Höhe von 500 Millionen Euro: Im Werk Hambach in Frankreich wird künftig ein kompaktes Elektrofahrzeug von Mercedes-Benz unter der neuen Produkt- und Technologiemarke EQ gefertigt. (Bildquelle: Daimler)
Mercedes-Benz baut seine Kapazitäten für Elektroautos in Europa aus. Insgesamt 500 Mio. Euro steckt der Autobauer in das französische Werk Hambach und ein kompaktes Elektrofahrzeug unter der neuen Produkt- und Technologiemarke EQ, welches an dem Smart-Standort in Lothringen gebaut werden soll. „Mit dem kompakten EQ-Modell aus Hambach setzen wir unsere Elektro-Offensive fort“, sagte Daimler-Vorstandschef Dieter […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.