Elektromobilität: Bundesnetzagentur will Weichen für freie Anbieterwahl stellen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

22
Ladesäule-Autobahn
Bildquelle: EUWID
Die Bundesnetzagentur will den Fahrern von Elektroautos ermöglichen, an den derzeit rund 28.000 öffentlichen Ladepunkten in Deutschland den Strom ihres Wunschanbieters zu laden. Eine entsprechende Konsultation hat die Netzbehörde am 10. Juni eingeleitet, wie der Hamburger Ökoenergieanbieter Lichtblick berichtet. „Die Pläne der Netzagentur sind ein Meilenstein für die Elektromobilität. Endlich wird der Weg frei für […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.