Elektromobilität: BAFA meldet trotz Corona-Krise Rekordmonat bei Anträgen für Kaufprämie

610
Quelle: BAFA

Ungeachtet der Corona-Krise hat die Nachfrage nach der Förderung neuer Elektrofahrzeuge über den Umweltbonus – besser bekannt als Kaufprämie –  im März 2020 ein Rekordniveau erreicht.

Wie das zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle berichtet, sind im März 11.995 Anträge auf entsprechende Fördergelder registriert worden. Der bisherige Rekord wurde mit 10.107 Anträgen im Oktober 2019 erreicht.

Insgesamt summiert sich die Zahl der Antragstellungen seit Auflegung des Förderprogramms im Juli 2016 auf 191.838. Nach schleppendem Start wurde zuletzt ein deutlicher Anstieg der Nachfrage registriert. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 73.081 Anträge gestellt, im ersten Quartal des laufenden Jahres sind es bereits 26.889 Anträge.

Was bedeutet der Hochlauf der Elektromobilität für das Netz? Hintergründe im Dossier:

Elektromobilität, Ladeinfrastruktur und das Netz: Aktuelle Entwicklungen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein