Elektrobus-Hersteller Sileo setzt Produktion nach Brand fort

125
Sileo_Elektrobus_S12
Quelle: Sileo GmbH

Einige Tage nach dem Brand der Produktionshalle des deutsch-türkischen Elektrobusherstellers Sileo am Standort Salzgitter sind die Planungen zur Fortsetzung der Produktion bereits in vollem Gange. Wie das zur Bozankaya-Unternehmensgruppe gehörende Unternehmen mitteilte, befinden sich die ersten Schritte in der Umsetzung.

Die Geschäftsleitung habe beschlossen, auf eine weitere Bozankaya-Produktionshalle in Salzgitter auszuweichen und auf türkische Fertigungsstandorte der Unternehmensgruppe zurückzugreifen. Die Untersuchungen der Experten zur Ermittlung der Brandursache dauern unterdessen an.

Brandursache ist noch nicht geklärt

In der Nacht auf den 27. August war auf dem Bozankaya-Werksgelände aus bislang ungeklärten Gründen ein Feuer ausgebrochen, das die Zerstörung einer Produktionshalle mit angrenzendem Verwaltungstrakt zur Folge hatte. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr sei eine Produktionshalle für den Komponentenbau, Antriebe, Ladeinfrastruktur und Lagerhaltung durch den Brand zerstört worden. Dabei konnten auch vier Kundenbusse und drei Versuchsfahrzeuge nicht vor dem Feuer gerettet werden. Gesundheitliche Risiken für Anwohner konnten jedoch ausgeschlossen werden.

Im Vordergrund steht Sileo zufolge zunächst die kurzfristige Wiederherstellung der vollen Einsatzkraft im Servicebereich und die Fertigstellung und Auslieferung der bereits bestehenden Fahrzeugaufträge. Unternehmensgründer Murat Bozankaya zeigt sich optimistisch, dass auch die geplante Produktionsausweitung bald umgesetzt werden kann. „Wir planen wegen der großen Nachfrage im In- und Ausland seit einiger Zeit die Erweiterung unserer Produktion“, so Bozankaya. „Diese Pläne werden wir nun zeitnah umsetzen“.

2017 will Sileo 100 Elektrobusse verkaufen

Einem Bericht der Industrie- und Handelskammer (IHK) Braunschweig zufolge handelt es sich bei der Sileo GmbH um den einzigen deutschen Hersteller von Elektrobussen. Bis April waren den Angaben zufolge 16 Elektrobusse von Sileo auf deutschen Straßen, allerdings boomt die Nachfrage von Stadtwerken. Folglich will das Unternehmen in diesem Jahr insgesamt 100 Fahrzeuge verkaufen, für 2018 sei die 200er-Marke anvisiert.

Konkurrenz gebe es augenblicklich ausschließlich aus dem Ausland, so die IHK Braunschweig weiter. Zu nennen seien hier vor allem BYD aus China, Solaris aus Polen und VDL aus den Niederlanden. „Die Großen, MAN und Mercedes, sind noch nicht auf dem Markt“, sagte Sven Bohnstedt, Vertriebsleiter von Sileo. „Wir sind jetzt vor der Welle und können beweisen, dass wir es können: Unsere Nische ausbauen, zum Massenhersteller werden“. Als deutscher Anbieter habe Sileo den Vorteil wegfallender Sprachbarrieren und von Salzgitter aus einen relativ guten Zugang zu Aftersales-Themen. Ein entsprechendes Netz befinde sich gerade im Aufbau.

Sileo profitiert von Nachfrageüberhang

Das Gerüst der Elektrobusse wird genauso wie die von Bozankaya vertriebenen Diesel- und Gasbusse in Ankara produziert. „Wir haben dort eine Anlage für eine besondere Beschichtung gegen Durchrostung von MAN, da gibt es also Synergieeffekte“, sagte Sven Bohnstedt gegenüber der IHK. Auch die Verglasung und die Verlegung von Kabelbäumen erledigen die Mitarbeiter in der türkischen Hauptstadt. Anschließend kommt das Fahrzeug auf dem Tieflader nach Salzgitter, wo die Innenausstattung, Software, Elektronik, das Batteriesystem, das Antriebssystem und die Achsen gefertigt werden. „Wir sind dabei, uns im Karosseriebau mit einem Partner zu verstärken“, so Bohnstedt weiter. „Wenn wir alles selbst aufbauen, dauert es zu lange. Wir können dann bis zu drei Karosserien am Tag herstellen und entsprechend mehr Fahrzeuge ausliefern“.

Schon im Herbst dieses Jahres wird Sileo eigenen Angaben zufolge eine neue Fahrzeuggeneration vorstellen und ausliefern, die sich durch ein grundlegend überarbeitetes Design auszeichnet und eine Reichweite von bis zu 400 km ermöglicht. Die Premiere wird Ende Oktober auf der internationalen Busmesse „busworld“ im belgischen Kortrjik stattfinden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein