Elektro-Sattelschlepper: Nikola geht an die Börse EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

116
Bildquelle: Nikola
Es gibt nicht nur Tesla, es gibt auch Nikola. Der Elektro-Sattelschlepper-Entwickler geht an die Börse, um mehr Mittel für seine Wachstumspläne zu sichern. Das Unternehmen aus dem US-Bundesstaat Arizona wählte dafür einen ungewöhnlichen Weg: Es fusioniert mit einer börsennotierten Firma namens VectoIQ. Der Deal soll bis zur zweiten Jahreshälfte über die Bühne gehen. Nikola will […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.