Zusammen mit regionalen Handwerksbetrieben bieten E.ON und das Heiztechnikunternehmen Viessman jetzt ein Miet- bzw. Contracting-Modell für Wärmelieferung mittels moderner Erdgas-Heizungen an. Die im Rahmen des Produktpakets E.ON Wärmeservice geltende Erstvertragslaufzeit beträgt dabei zehn Jahre, heißt es in einer Mitteilung des Energiekonzerns.

Neben Planung und Installation durch den Handwerkspartner vor Ort umfasst das Angebot auch die professionelle Entsorgung der alten Anlage. Zum monatlichen Festpreis kommen, wie bereits in der Vergangenheit auch, ein flexibler Grund- und Arbeitspreis für den individuellen Wärmeverbrauch. E.ON bleibt Eigentümer und Betreiber der neuen Heizung. Das Unternehmen trägt alle Folgekosten wie Wartung, Reparaturen oder Austausch.

Zum Ende der zehnjährigen Erstvertragslaufzeit kann der E.ON Wärmeservice um weitere fünf Jahre verlängert werden. Alternativ wird ein Kaufangebot für die Gasheizung zum Verkehrswert kalkuliert, oder die Heizung wird kostenlos ausgebaut.

Contracting: Heizung zum Mieten bei SHK-Innung und Stadtwerken Karlsruhe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein