E.ON peilt 2021 konzernweit Ebit in Höhe von 3,8 bis 4,0 Mrd. € an EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

117
EON-Zentrale-Essen
Quelle: E.ON
Der Energiekonzern E.ON hat das Corona-Jahr 2020 ohne größere Schrammen überstanden. In die Zukunft blickt der Vorstand nun optimistisch. Ausgehend von den Fortschritten bei der Integration von Innogy und den positiven Entwicklungen in der Kernenergie und im Großbritannien-Geschäft erwartet der Konzern ein steigendes Ergebnis für 2021 und darüber hinaus. Und auch in den Folgejahren soll […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.