Drax will Pelletkapazität um 350.000 Jahrestonnen steigern EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

74
Biomass pellets in gloved hand of Drax engineer
Quelle: VisMedia/Drax
Der britische Energiekonzern Drax Group will seine Pelletproduktionskapazität in den USA in den nächsten zwei Jahren um 350.000 Tonnen auf dann rund 1,85 Mio. Tonnen im Jahr erhöhen. An den Standorten Urania und Bastrop (beide im US-Bundesstaat Louisiana) sowie Gloster (Mississippi) sollen insgesamt 50 Mio. Pfund (rund 53,7 Mio. €) investiert werden. Das geht aus […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.