Dong Energy wird zu Ørsted

26

Die dänische DONG Energy-Gruppe heißt seit heute Ørsted und präsentiert sich weltweit mit einem neuen Logo und einem neuen Auftritt.

Der Namenswechsel von DONG Energy zu Ørsted untermauert den konsequenten Wandel des Energieversorgers mit dänischen Wurzeln hin zu einem grünen Unternehmen. Dazu beigetragen hat unter anderem der Ausbau der Offshore-Wind Sparte, die Umrüstung von Kohlekraft- hin zu nachhaltigen Biomassekraftwerken sowie die Entwicklung innovativer Abfallverwertungsanlagen. Das Unternehmen hat bereits seine eigenen CO2-Emissionen nahezu halbiert, so eine Mitteilung. Angesichts dieser Entwicklung passte der Name DONG, Danish Oil and Natural Gas, nicht mehr und ein Namenswechsel war naheliegend. Namensgeber ist der dänische Wissenschaftler Hans Christian Ørsted (1777-1851), der bereits im Jahr 1820 die magnetische Wirkung des elektrischen Stromes entdeckte und als Mitbegründer der Elektrizitätslehre und Elektrotechnik gilt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein