DLR will Kohlekraftwerke zu Wärmespeichern umbauen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Flüssigsalz als Speichermedium

339
DLR-Tesis-compressor
100 Tonnen flüssiges Salz zirkulieren in der DLR-Testanlage Tesis. Quelle: DLR
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) will Kohlekraftwerke zu großen Wärmespeichern umfunktionieren, mit Flüssigsalz als Speichermedium. Dazu soll an einem Kraftwerksstandort im Rheinischen Revier ein Wärmespeicherkraftwerk als Reallabor errichtet werden. Ziel des Baus und Betriebs dieser Pilotanlage sei es, Flüssigsalz-Wärmespeicher einem umfassenden Praxistest zu unterziehen, geht aus einer aktuellen Mitteilung des DLR hervor. […]