Digitalisierung: E.ON übernimmt Mehrheit an gridX EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Andreas Booke und David Balensiefen, die beiden Gründer und Geschäftsführer von gridX (Bildquelle: gridX)
Der Energiekonzern E.ON übernimmt die Mehrheit am Smart-Grid-Experten gridX. „Durch die strategische Partnerschaft mit E.ON beschleunigt gridX seinen Wachstumskurs und ermöglicht neue Wertschöpfungsketten im Markt“, heißt es in einer gemeinsamem Mitteilung der Unternehmen. gridX bleibe als eigenständiges Unternehmen bestehen – die beiden Gründer David Balensiefen und Andreas Booke werden weiterhin als geschäftsführende Gesellschafter tätig sein. […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.