Digitale Energiewende: bne für klaren Regulierungsrahmen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

544
Bildnachweis: metamorworks - stock.adobe.com
Die innovative Energiebranche fordert, das Messstellenbetriebsgesetz für Innovationen zu öffnen und setzt sich für die Vereinfachung und Beschleunigung von Digitalisierungsgesetzen ein. Beim Parlamentarischen Abend „Digitalisierung der Energiewende“ forderte der Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne), Robert Busch, die Politik erneut auf, den regulatorischen Rahmen zu reformieren und den Zertifizierungsprozess für Smart-Meter-Gateways umzustrukturieren. Wertvolle Innovationen für […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.