Deutscher Solarpreis von Eurosolar geht u.a. an ALDI Süd, Freunde von Prokon und Streetscooter

74

ALDI Süd, die Freunde von Prokon und StreetScooter zählen u.a. zu den Gewinnern des Deutschen Solarpreises 2017, die Eurosolar jetzt bekannt gegeben hat. Wie Eurosolar mitteilt, wird der Preis an neun Preisträger vergeben.

Der Deutsche Solarpreis wird von Eurosolar seit 1994 jährlich an Gemeinden, kommunale und privatwirtschaftliche Unternehmen, Vereine, Organisationen und Genossenschaften, Architekten, Journalisten und private Personen vergeben, die sich um die Nutzung erneuerbarer Energien besonders verdient gemacht haben. Bewerbungen können jedes Jahr von Februar bis Juni eingereicht werden.

1Stadtwerke Heidelberg Umwelt, Kategorie: Städte, Gemeinden, Landkreise, Stadtwerke.

Die Stadtwerke gelten laut Eurosolar als Vorreiter und Weichensteller für Mieterstromprojekte.

2elobau Werk 2, Kategorie: Solare Architektur und Stadtentwicklung.

Ein integrales Gebäudekonzept mit regenerativer und effizienter Energietechnik und hohem architektonischen Anspruch wird ausgezeichnet.

3Unternehmensgruppe ALDI SÜD, Kategorie: Industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen.

ALDI SÜD erhält den Preis für die umfangreiche Nutzung von Solarenergie im Einzelhandel mit Einbindung von E-Mobilität und gezielter Kundenkommunikation.

4Freunde von Prokon e.V., Kategorie: Lokale und regionale Vereine/Gemeinschaften.

Der “unermüdliche Einsatz” für erneuerbare Energien in Bürgerhand wird ausgezeichnet.

5Frank Farenski, Kategorie: Medien.

Farenski erhält den Preis für sein langjähriges Engagement für eine transparente und frei zugängliche Berichterstattung über die Energiewende.

6StreetScooter der Deutschen Post DHL Group, Kategorie: Transportsysteme.

Der Solarpreis geht an StreetScooter für die umfassende Realisierung einer umweltfreundlichen City-Logistik und den Weckruf für die deutsche Automobilindustrie.

7metabolon – Bergisches Energiekompetenzzentrum, Kategorie: Bildung und Ausbildung.

Ausgezeichnet wird die innovative Nutzung einer Mülldeponie als Lern-, Forschungs- und Informationsstandort für Ressourcenmanagement sowie Energie- und Umwelttechnologien.

8Stiftung Solarenergie, Kategorie: Eine-Welt-Zusammenarbeit.

Die Stiftung erhält den Solarpreis für ihren nachhaltigen und ganzheitlichen Beitrag zur Armutsminderung in Entwicklungsländern mit Hilfe der Solarenergie.

9Umweltgruppe Elbvororte, Kategorie: Sonderpreis für persönliches Engagement.

30 Jahre Engagement im Bereich Umweltschutz und Erneuerbarer werden von Eurosolar prämiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein