Demonstrationsanlage in Straubing vergärt verholzte Pflanzenreste EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

206
Gärrest, Biogas
Quelle: LXP GRoup
Die effiziente Nutzung verholzter Pflanzenreste als neue Rohstoffe für die Biogaserzeugung ist im bayerischen Landkreis Straubing-Bogen angelaufen. Im Beisein des bayerischen Wirtschaftsministers Hubert Aiwanger nahm die LXP Group dazu eigenen Angaben zufolge Mitte Februar nahe Straubing eine Demonstrationsanlage in Betrieb. Sie wird zunächst jährlich 500 Tonnen trockene Gärreste aus einer benachbarten Biogasanlage verarbeiten. Das neuartige […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.