Dekra Visatec entwickelt Inspektionssystem für Windkraftanlagen

100

Ein von der EU gefördertes Forschungsprojekt mit Namen „SheaRIOS“ befasst sich mit der ferngesteuerten Inspektion von Rotorblättern von Windkraftanlagen. Hier soll erstmals die Technologie der Shearografie bei der mobilen mechanisierten Inspektion angewandt werden, teilte die Dekra mit. Sie ist mit ihrer Tochtergesellschaft Dekra Visatec Partner des Projekts.

Shearografie ist ein Messverfahren zur zerstörungsfreien Material- und Bauteilprüfung (NDT) sowie zur Spannungs- und Dehnungsmessung. Besonders geeignet sei es für Composite-Materialien, beispielsweise zur Untersuchung von modernen Flugzeugkomponenten und Bauteilen aus Carbon.

Ergebnisse des Projektes „SheaRIOS“ sollen bis Ende 2020 vorliegen. Weitere Partner in dem Projekt sind die Unternehmen RTS als Projektkoordinator, EDF Energy, EDF Energy Renewables, IKH, Leitat Technological Center und The Welding Institute (TWI).

Sie wollen mehr zum Thema “Was mache ich mit meiner EEG-Anlage nach dem Ende der Förderung” wissen?

Post-EEG-Dossier im Einzelverkauf
Die Inhalte des EUWID-Dossiers zur Post-EEG-Phase können ab sofort ohne Abo-Verpflichtung im Einzelverkauf erworben werden. Das entsprechende Paket besteht aus dem digitalen Vollzugriff auf alle Berichte (und spätere Aktualisierungen) im Dossier für einen Zeitraum von einem Jahr und der Printausgabe des EUWID-Reports: „Was mache ich mit meiner EEG-Anlage nach dem Ende der Förderung?“, der Ende November 2018 erscheint. Weitere Informationen zum Post-EEG-Paket finden Sie hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein