Das Post-EEG-Spiel für Betreiber von Windenergieanlagen

546

Für die Betreiber von Windenergieanlagen rückt die Post-EEG-Phase immer näher. Es sind dann grundsätzliche Entscheidungen zu treffen, die sich auf Weiterbetrieb, Repowering oder Rückbau der Anlagen beziehen.

Die juwi-Gruppe hat die Verbindung zwischen den drei grundsätzlichen Optionen in einem „Post-EEG-Spiel“ optisch zusammengefasst. Die Graphik macht deutlich, dass der „Königsweg“ Repowering nicht immer eine Option ist. Aber auch jenseits des Repowering gibt es eine Reihe von Vermarktungsoptionen für die Bestandsanlagen.

Anlagenbetreiber, die sich mit den Post-EEG-Optionen für ihre Windkraftanlagen befassen, finden umfassende Hintergrundinformationen im EUWID-Dossier „Was mache ich mit meiner EEG-Anlage nach dem Ende der Förderung?“ Der einjährige Zugang zu sämtlichen Artikeln im Dossier kann zusammen mit einer gleichnamigen Sonderpublikation zur Post-EEG-Phase im Einzelverkauf (ohne Abonnement) erworben werden. Mehr zu diesem Angebot hier.

Das Post-EEG-Spiel (Quelle: juwi AG / Illustration: Signum communication GmbH)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein