Daimler will automobile Brennstoffzellen auch für stationäre Anwendungen nutzen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Pilotprojekt soll im Bereich von Rechenzentren an den Start gehen

186
Erste Wasserstofftankstelle in Bremen eröffnet
Eigentlich für den Automobilbereich hergestellte Brennstoffzellen sollen künftig auch in stationären Anwendungen zum Einsatz kommen. Im Bild die neue Wasserstofftankstelle in Bremen (Bildquelle: Daimler AG)
Der Automobilkonzern Daimler will die für den Automobilbereich entwickelten Brennstoffzellen künftig auch für die stationäre Energieversorgung nutzen. Die auf der IAA in Frankfurt präsentierten Systeme sind nach Konzernangaben 30 Prozent kleiner und 40 Prozent leistungsfähiger als die bisherigen Brennstoffzellensysteme. In einem ersten Schritt sollen die Brennstoffzellen nun in Rechenzentren zum Einsatz kommen – und einem […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.