Dänemark darf Biomasseanlagen mit 550 Mio. € fördern EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

181
Symbolbild Biomassekraftwerk
Symbolbild Biomassekraftwerk (Quelle: Konstantin Romanov/stock.adobe.com)
Dänemark darf die Stromerzeugung in bestehenden und abgeschriebenen Biomasseanlagen mit 4.150 Mio. DKK (rund 550 Mio. €) fördern. Die Europäische Kommission hat nach eigenen Angaben die staatliche Beihilferegelung genehmigt. Biomasseanlagen können demnach eine Prämie erhalten, die zusätzliche Betriebskosten der Stromerzeugung aus Biomasse im Vergleich zur Stromerzeugung in einem Kohlekraftwerk abdeckt. Die Prämie wird auf Jahresbasis […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.