CropEnergies erzielt höhere Erlöse für Bioethanol

161
Bioethanolanlage von CropEnergies in Zeitz
Quelle: CropEnergies AG

Die im Vergleich zum Vorjahr deutlich höheren Erlöse für Bioethanol haben bei der CropEnergies AG im zweiten Quartal 2019/2020 (bis 31. August) für Wachstum bei Umsatz und Ergebnis gesorgt. Wie das Mannheimer Unternehmen mitteilte, stieg der Umsatz verglichen mit dem gleichen Vorjahreszeitraum um rund 22 Prozent auf 245 Mio. €, das operative Ergebnis (Ebit) verdreifachte sich annähernd auf 28,6 Mio. €. Das Ebitda stieg von 19,4 Mio. € auf 39,1 Mio. €.

Für das Gesamtjahr 2019/20 erwartet CropEnergies weiterhin einen Umsatz in einer Bandbreite von 820 bis 860 Mio. € und ein operatives Ergebnis zwischen 50 und 75 Mio. €, was einem Ebitda von 90 bis 120 Mio. € entspricht. Der vollständige Bericht für das 1. Halbjahr 2019/20 wird am 9. Oktober 2019 veröffentlicht.

Lesen Sie dazu auch:

EU-Ziele für Erneuerbare im Verkehr: CropEnergies rechnet mit Impulsen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein