Corporate PPA: Kompensationszahlungen für große Stromverbraucher als Hemmschuh EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

246
Power Purchase Agreement (PPA)
Bildquelle: ©momius - stock.adobe.com
Nach einer aktuellen Analyse der Deutschen Energie-Agentur (dena) sind Power Purchase Agreements (PPAs) beim Direktkosten-Vergleich zukünftig die wirtschaftlichste Alternative beim Strombezug. Je nach der Bezugsmenge der Stromnachfrager kann es aber dazu kommen, dass der ökonomische Vorteil der PPA-Lösung nicht zum Tragen kommt und Graustrom für die Kunden günstiger ist. Hier liegt ein Ansatzpunkt für eine […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.