Corona und die Windbranche: Nordex und Siemens Gamesa ziehen Prognosen zurück EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

167
Umschlag_Nordex_Anlagen
Symbolbild (Quelle: Nordex/Ove Arscholl)
Die deutsche Windenergiebranche kämpfte schon vor der Corona-Krise gegen den Stillstand – diese kommt nun als belastendes Moment noch hinzu. Der Windanlagenhersteller Nordex hat seine Prognose für das laufende Jahr wegen der Coronakrise zurückgenommen. Der Konzern rechnet ab dem zweiten Quartal mit erheblichen Auswirkungen der Pandemie. Weil die sich noch nicht beziffern ließen, zieht das […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.