„Connected Energy“: Große Potenziale und die Gefahr der entkoppelten Produktentwicklung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

EUWID-Interview mit Accenture-Geschäftsführer Tobias Gehlhaar

96
Tobias Gehlhaar (Bildquelle: Accenture)
Die Energiewende führt hin zu einem CO2-armen, dezentralen und konsumentenorientierten System. Im Zentrum dieser Entwicklung steht ein digital gesteuerter multidirektionaler Energie- und Informationsfluss. Erzeugung, Speicherung und Nutzung vernetzen sich im neuen Energiemodell der „Connected Energy“ zunehmend. Für Energieversorger und Energiedienstleister bietet diese Entwicklung die Chance, neue Geschäftsfelder in den Bereichen dezentrale Stromerzeugung, Elektromobilität und Flexibilitätsdienstleistungen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.