CEE Group erwirbt acht Vestas-Windenergieanlagen im Windpark Vormark

889

Die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE Group baut ihr Windkraft-Portfolio in Deutschland weiter aus und erwirbt acht Windkraftanlagen im Windpark Vormark in der Nähe der Gemeinde Groß Pankow (Prignitz) in Brandenburg. Verkäufer ist ein Konsortium bestehend aus der dänischen European Energy A/S und der Berliner Green Wind Energy GmbH, teilte die CEE Group mit.

Der Windpark besteht aus acht Anlagen des Typs Vestas V126, 3.45 MW. Die Nabenhöhe beträgt 137 m, der Rotordurchmesser liegt bei 126 m, die Gesamtleistung des Windparks umfasst 27,6 MW. Die im Februar und März termingerecht in Betrieb genommenen Anlagen liefern jährlich umweltfreundlichen Strom für etwa 21.000 Haushalte. Für die kaufmännische Betriebsführung ist die CEE Operations zuständig, die das Kraftwerksportfolio der CEE Group verwaltet. Die technische Betriebsführung übernimmt die Green Wind Operations GmbH, ein Schwester-Unternehmen der Green Wind Energy GmbH.

Detlef Schreiber, CEO der CEE Group, erklärte: „Ein Windprojekt dieser Größenordnung im aktuellen Marktumfeld zu erwerben, ist ein sehr erfreulicher Start für unsere Investoren und für uns ins Jahr 2017. Wir würden uns freuen, wenn diese erste Transaktion mit European Energy A/S und Green Wind Energy der Beginn einer länger andauernden Zusammenarbeit wäre.“ Martin Kühl, Geschäftsführer der Green Wind Energy GmbH, betont als Projektierer des Windparks: „Wir setzen verstärkt auf das Repowering alter Anlagen und haben auch hier in Groß Pankow durch den Einsatz neuer, hocheffizienter Anlagen die MW-Leistung verdoppelt. Auch Knud Erik Andersen, der Geschäftsführer und Hauptgesellschafter der European Energy A/S, sieht auch in Zukunft neue Kooperationsmöglichkeiten mit Partnern wie CEE und Green Wind Energy.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein