BWP: Wärmepumpe zunehmend anerkannt als Standardheizsystem für den Neubau EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bei Baugenehmigungen liegen sie 2017 erstmals knapp vor Gas-Heizungen

156
Waermepumpe-Symbolbild
Quelle: Martin Winzer - stock.adobe.com
Bei den 2017 genehmigten Wohngebäuden sind Wärmepumpen mit einem Anteil von 43 Prozent erstmals das beliebteste Heizungssystem – und lassen damit Gas als Energieträger hinter sich, zitiert der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) Zahlen des Statistischen Bundesamtes (destatis). Erdwärme macht bei den genehmigten Wohngebäuden acht Prozent aus, rund 35 Prozent werden mit Umweltwärme aus Luft oder Grundwasser […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.