Bundesnetzagentur: Trend bei Redispatch und Einspeisemanagement setzt sich fort EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

202
Bei den Netz stabilisierenden Maßnahmen der Übertragungsnetzbetreiber hat sich der Trend aus dem vierten Quartal 2017 auch zu Beginn des Jahres 2018 fortgesetzt. Einem aktuellen Bericht der Bundesnetzagentur (BNetzA) zufolge nahm die Menge der Redispatchmaßnahmen weiter ab, während die Ausfallarbeit durch Einspeisemanagement-Maßnahmen (EinsMan) in den ersten drei Monaten 2018 hingegen weiter auf einem hohen Niveau […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.