Bundesnetzagentur: „Bedarf an Netzreserve sinkt“ EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

83
Quelle: EUWID
Die Bundesnetzagentur hat die erforderliche Netzreserve für das kommende Winterhalbjahr 2021/2022 und das Jahr 2023/2024 bestätigt. „Der Netzreservebedarf für den kommenden Winter sinkt, weil süddeutsche Gaskraftwerke in den Markt zurückgekehrt sind“, sagt Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur. „Je schneller der Netzausbau vorankommt, desto eher sinkt langfristig der Netzreservebedarf.“ Die Übertragungsnetzbetreiber hatten der Bundesnetzagentur am 1. […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.