BSI warnt vor Sicherheitslücken in der Steuerungssoftware von Kraftwerken EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

214
Vor großen Sicherheitslücken in der Steuerungssoftware von Kraftwerken warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Die Behörde hat der „Welt am Sonntag“ entsprechende Forschungsergebnisse von Kaspersky bestätigt. Der russische Antivirusanbieter habe auf dem Hackerkongress „36c3“ in Leipzig Ende Dezember 54 verschiedene Sicherheitslücken in einer Kraftwerkssteuerungssoftware von Siemens aufgedeckt. „Die von den Forschern in […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.