Brandenburg lehnt größere Mindestabstände für Windkraftanlagen ab EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

291
In Brandenburg soll es keine größeren Mindestabstände für neue Windenergieanlagen zur nächsten Wohnbebauung geben. Der Landtag hat mit der Mehrheit der rot-schwarz-grünen Koalition und der Linken größere Mindestabstände abgelehnt. Die Freien Wähler hatten am gestrigen Donnerstag in der Plenarsitzung gefordert, dass der Mindestabstand der Windräder das Zehnfache der Nabenhöhe betragen müsse, um die Lärmbelastung für […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.