Das Wettbewerbsniveau für die erste Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land im Jahr 2019 war erwartungsgemäß niedrig und setzte den bereits über mehrere Runden beobachteten Trend fort. Aus der Veröffentlichung der Zuschläge durch die Bundesnetzagentur (BNetzA) geht hervor, dass zu den ausgeschriebenen 700 MW lediglich 72 Gebote mit einem Volumen von 499 MW eingereicht wurden. 67 […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.