BMWi will mit Entwurf der Wasserstoff NEV erforderliche Netzinfrastruktur schaffen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bildquelle: Thomas - stock.adobe.com
Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat einen Referentenentwurf der Wasserstoffnetzentgeltverordnung (Wasserstoff-NEV) und der Anreizregulierungsverordnung (ARegV) in die Verbändeanhörung gegeben. Durch Regelungen zur Umwidmung bestehender Gasnetze und kalkulatorische Abschreibungen soll die erforderliche Netzinfrastruktur für einen funktionsfähigen Wasserstoffmarkt geschaffen werden. Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) und der BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft begrüßen den Referentenentwurf vom 8. September […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.