Bitburg: Nahwärme aus regionalen und regenerativen Quellen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

272
Die Wärmewende steckt noch in den Kinderschuhen, auf Quartiersebene können Nahwärmenetze aber schon heute einen erheblichen Klimaschutzbeitrag leisten. Das zeigt ein aktuelles Projekt der Stadt Bitburg in der Eifel. Die Kommune setzt bei dem Vorhaben auf eine Verbrennung von regionalen Hackschnitzeln und Biomethan. „Mit ihrem neuen Nahwärmenetz vermeidet die Stadt Bitburg künftig rund 1.400 Tonnen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.