Bisher kaum Bewegung bei Handelspreisen für Pellets EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

190
Bildquelle: DEPI
Die in den ersten Monaten des laufenden Jahres flächendeckend unterdurchschnittlichen Temperaturen haben zu einem für die Jahreszeit überdurchschnittlich hohen Brennstoffbedarf und in Folge auch zu einer stabilen Geschäftstätigkeit auf den mitteleuropäischen Pelletmärkten geführt. Abseits des witterungsbedingt höheren Pelletverbrauchs sorgen auch weiterhin noch Erstbefüllungen aus dem Zubau neuer Heizungsanlagen für zusätzlichen Bedarf. Die bereits im April/Mai […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.