Biokraftstoffhersteller Verbio fährt nächstes Rekordergebnis ein

VERBIO-LKW vor Fermenter
Quelle: Verbio AG

Der Biokraftstoffhersteller Verbio hat im Geschäftsjahr 2020/2021 (bis 30. Juni 2021) einen Rekord bei Umsatz und Ergebnis erzielt. Als wesentliche Erfolgsfaktoren für das erneute Rekordergebnis nennt das Leipziger Unternehmen gute Margen bei CO2-effizientem Biodiesel und Ethanol sowie die starke Nachfrageerhöhung nach fortschrittlichem Biomethan, das ab 2022 doppelt auf die Quote angerechnet wird.

Nach den nun vorgelegten vorläufigen Zahlen stieg das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 122,1 Mio. € im Vorjahr auf 167 Mio. €. Der Umsatz kletterte von 872,4 Mio. € im Vorjahr auf ca. eine Mrd. €. Das Nettofinanzvermögen wurde dabei zum Stichtag 30. Juni 2021 auf ca. 80 Mio. € gesteigert. Zuletzt ging das Unternehmen von einem Ebitda in einer Größenordnung von 150 Mio. € und einem Nettofinanzvermögen in der Größenordnung von 65 Mio. € zum Geschäftsjahresende 2020/2021 aus.

Die Veröffentlichung der finalen Zahlen erfolgt mit der Vorlage des Jahresabschlusses zum 30. Juni 2021 planmäßig am 22. September 2021.    

Hier lesen sie mehr über den Bericht vom vorigen Geschäftsjahr 2019/2020:

Verbio legt beim Umsatz und Ergebnis kräftig zu

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein