Bio-chemische Brennstoffzelle gewinnt Nachhaltigkeitspreis EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

75
Biofilm auf der Anode (Boden) der Brennstoffzelle
Quelle: Michael Wagner, KIT
Mit einer bio-elektrochemischen Brennstoffzelle (BioBZ) kann aus Kläranlagen, die bislang zu den größten kommunalen Energieverbrauchern zählen, ein kleines Kraftwerk werden. Wie das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mitteilte, kann die neue Technologie Strom und Wasserstoff direkt erzeugen, so dass der bisher übliche Umweg über den Faulprozess entfällt. Für das innovative Konzept, an dem Forscher des […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.