BHKW-Hersteller 2G Energy wächst weiter

114
Gasmotoren in BHKW
Bildquelle: 2G Energy

Die 2G Energy AG, die gasbetriebene Blockheizkraftwerke (BHKW) produziert, ist auch im dritten Quartal gewachsen und hat ihre Prognosen 2018 konkretisiert. In den neun Monaten (bis 30. September) stieg der Umsatz um knapp 19 Prozent auf 131,6 Mio. €. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte um 3,5 auf 4,0 Mio. € zu. Wie in den Vorjahren sei auch im laufenden vierten Quartal mit hohen Umsatz- und Ergebnisbeiträgen aus installierten und bis zum 31. Dezember 2018 abgenommenen KWK-Anlagen zu rechnen.

Für das Gesamtjahr 2018 hat der Vorstand daher seine Umsatzprognose am unteren Ende um zehn Mio. € auf 190 bis 210 Mio. € angehoben, bei der Ebit-Marge plant 2G Energy nun mit 4 bis 5,5 Prozent statt 3,5 bis 5,5 Prozent. Der Auftragseingang stieg um 26,3 Prozent auf 130,3 Mio. €. In Deutschland nahm der Auftragseingang um 30,8 Prozent zu und war vor allem von einer weiterhin hohen Nachfrage nach biogasbetriebenen KWK-Anlagen geprägt.

Internationalisierung zahlt sich aus

Auf den internationalen Märkten lag das Plus beim Auftragseingang bei 18,3 Prozent. Dabei stach Frankreich mit einem Plus von 127 Prozent heraus. Im restlichen Europa stieg der Auftragseingang in der Breite um 58 Prozent. Auch im nordamerikanischen Markt zeigt die Auftragslage, die überwiegend Erdgas betriebene KWK-Anlagen umfasst, einen positiven Trend.

Die Entwicklung in den Auslandsmärkten unterstreicht das strategische Vorgehen des Konzerns, sich von einzelnen Märkten unabhängig zu machen. Auch die Strategie, den KWK- und Service-Absatz über den Ausbau des weltweiten Partnernetzwerkes und den Einsatz digitaler Tools über die Plattform my.2-g.com weiter zu diversifizieren und effizient zu gestalten, habe sich ausgezahlt.

Für 2019 erwartet 2G Energy höheren Umsatz

Der Auftragsbestand erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 18,2 Prozent auf 157 Mio. €, wobei der Auslandsanteil von 37 Prozent auf 39 Prozent anstieg. Aufgrund des hohen Auftragsbestands, des lebhaften Auftragseingangs und des konstant wachsenden Service-Geschäfts geht der Vorstand für 2019 von einem Umsatz von 200 bis 230 Mio. € aus. Vorläufige Zahlen für 2018 sollen am 11. April 2019 veröffentlicht werden.

2G Energy stellt nun auch rein mit Wasserstoff betriebene BHKW her, erfahren Sie hier mehr darüber:

2G Energy soll Wasserstoff-KWK-Anlage an Stadtwerk Haßfurt liefern

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein