Betrieb eines BHKW: WEG laut Bundesfinanzhof gewerblich tätig EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

45
Wohnungseigentümer, die ihr Haus über ein Blockheizkraftwerk (BHKW) im Keller mit Strom und Wärme versorgen und überschüssigen Strom ins Netz einspeisen, sind gewerblich tätig. Auf ein entsprechendes neueres Urteil des Bundesfinanzhofs weist die auf Energierecht spezialisierte Kanzlei Becker Büttner Held (BBH) hin. In dem entschiedenen Fall ging es um eine Wohnanlage, zu der ein Blockheizkraftwerk […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.