Berliner Stadtwerke und Gesobau setzen Mieterstrom-Aktivitäten fort

1990

Die Berliner Stadtwerke GmbH und die Gesobau AG bauen ihre gemeinsamen Mieterstrom-Aktivitäten aus. Beide landeseigenen Gesellschaften haben den Bau weiterer Mieterstrom-Anlagen vereinbart. Sie entstehen von Juni bis August 2016 auf den Dächern mehrerer Wohngebäude im Pankeviertel in Pankow, teilten die Stadtwerke mit. Die Photovoltaikanlage hat eine Leistung von 490 kWp und eine Größe von 3.900 m². Damit übertreffe sie die bereits im Herbst 2015 in der Rolandstraße ebenfalls auf einem Gesobau-Dach in Betrieb gegangene 800 m² große Solaranlage deutlich. Die neuen Zellen werden auf Dächern an der Grumbkow-, der Blankenburger und Pankower Straße sowie der Schloßallee montiert. .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein