Bei Elektrolyse und Brennstoffzellen kann Wertschöpfung bis 2050 auf 32 Mrd. € steigen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

83
Wasserstoff-Symbolbild
Quelle: malp - stock.adobe.com
Deutsche Hersteller könnten im Jahr 2050 bei Elektrolyse und Brennstoffzellen eine Wertschöpfung von etwa 32 Mrd. € erreichen. Zu dieser Einschätzung gelangt die Fraunhofer-Gesellschaft in einer „Wasserstoff-Roadmap“. Die Roadmap wird dem Kanzleramt sowie den Ministerien zur Verfügung gestellt, die derzeit an der Nationalen Strategie Wasserstoff (NSW) arbeiten. Medienberichten zufolge verzögert sich die Strategie. Ursprünglich wollte […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.