BEE-Wärmestrategie fordert ambitioniertere Umsetzung des Gebäudenergiegesetzes EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Zur Dekarbonisierung des Wärmemarktes werden eine ambitionierte Umsetzung des Gebäudenergiegesetzes (GEG), ein wirksamer CO2-Preis auf fossile Brennstoffe im Wärmesektor sowie die steuerliche Förderung erneuerbarer Heizsysteme benötigt. Diese Schritte schlägt der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) in seiner jetzt vorgelegten Wärmestrategie vor. „Für den Klimaschutz ist es ein verheerendes Signal, dass der Anteil erneuerbarer Energien in der […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.